Mittwoch, 24. September 2014

Haar Öl Vergleich

Hallo Leute,
heute vergleiche ich drei Haar Öle die gut für trockene Spitzen sind.

Wella Oil Reflections
Dieses Haar Öl habe ich mir bei meinem Friseur gekauft. Dort meinten sie, dass es mein Haar weicher macht und mit Feuchtigkeit versorgt. Auf der Verpackung steht nichts drauf. Die Flasche enthält 30 Ml und hat ca. 9€ gekostet. Praktisch ist hier, dass der Pumpspender noch von einem Deckel geschützt wird. 
Mir genügen 1-2 Pumpstöße, da das Öl sehr ergiebig ist. Es lässt sich in den Haaren gut verteilen. 
Ich verteile das Öl immer ins Handtuch trockene Haar und lass sie dann Luft trocknen. Danach fühlen sich die Haare wirklich weich und sehr angenehm an. 
Feuchtigkeit hmm.. sei mal dahingestellt, wirklich eine Veränderung sehe ich nicht an meinen Spitzen.

Garnier fructis Spitzen Held
Gibt es überall in der Drogerie für ca. 6€ zu kaufen. Enthalten sind 50 Ml in einer orangenen Flasche. Man muss den Pumpspender einfach nur drehen und dann darauf drücken um an das Produkt zu kommen.
Dieses Öl ist mein aller, aller liebstes. 
Garnier sagt:
Angereichert mit Öl-Amlaextrakt glättet, repariert und versiegelt die Formel splissige, trockene Spitzen. Das Haare sieht wieder geschmeidig und gesund glänzend aus
Dieses Öl gebe ich auch ins Handtuch trockene Haar, allerdings benötige ich 2-3 Pumpstöße. Hier habe ich wirklich das Gefühl, dass meine Spitzen besser und gesünder aussehen nachdem meine Haare trocken sind. Sie fühlen sich sehr gut an und die Spitzen glänzen auch. 

L´oreal Elivtal Öl Magique für trockenes Haar
L´oreal kann man auch in der Drogerie kaufen, dass Öl kostet an die 10€ für 100 Ml. Die Flasche ist aus Glas und wieder mit einem dreh Pumpspender versehen. Es bietet auch einen Hitzeschutz bis 230°.
L´oreal sagt zu dem Öl:
Intensive Tiefenpflege und Bändigung der Haarfaser für die Verschönerung der Haarsubstanz von trockenem Haar. 3-4 Pumphübe auf dem gesamten Haar anwenden. Als Maske für eine intensive Nährpflege ohne zu beschweren; vor dem Föhnen für Schutz vor dem Austrocknen und für die Verwandlung in geschmeidiges Haar für ein einfaches Styling; zum Finish für die Bändigung der Haare, Frizz-Vorbeugung und intensive Brillanz.
Als Hitzeschutz verwende ich das Öl nicht. Wie die anderen zwei Öle, verteile ich auch dieses ins Handtuch trockene Haar und lasse es einwirken. 
Das Ergebnis finde ich auch sehr angenehm. Meine Spitzen glänzen zwar nicht, dennoch fühlen sie sich sehr gut an.


Meine Empfehlung:
Auf jeden Fall Garnier Spitzen Held! Ich bin einfach von diesem Öl überzeugt. Habe es mir schon unzählige Male nachgekauft. Meinen Haaren tut es einfach nur Gutes, darum benutze ich es am liebsten und kann es euch nur empfehlen :)






















Kommentare:

  1. Guter Vergleich :) ich habe von Garnier ein Hitzeschutzöl und bin total begeistert!! kann ich auch bloß weiterempfehlen :)

    Liebste Grüße

    Lilly ♥

    http://lillyraspberry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass kenne ich noch gar nicht, muss ich mir nächstes mal im Laden anschauen :)
      Liebe Grüße Lea Sophie <3

      Löschen
  2. Toller Haul!:) Ich finde das Haaröl von Isana ganz gut, vor allem ist es beim Preis einfach unglaublich:)
    Werde mir aber mal das von Garnier holen, wenn du so davon schwärmst:)

    Liebste Grüße, Melli
    http://its-my-beauty-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass kenne ich auch noch gar nicht. Muss ich mal suchen und mir anschauen :)
      Ja das von Garnier ist wirklich super!
      Liebe Grüße

      Löschen